Unternehmensprofil  Presse-Information  Wintereinbruch: AWU bereitet sich vor

Presse-Information


Donnerstag, 10. Januar 2018

Wintereinbruch: AWU bereitet sich vor
 

Tipps für die Abfallentsorgung bei Eis und Schnee

Märkisch Linden. Der Winter ist da und damit halten auch wieder Schnee und Eis auf unseren Straßen, Gehwegen und Hofeinfahrten Einzug. Für die Müllwerker wird es damit schwer, mit den großen Fahrzeugen noch durch enge Straßen zu kommen und zwischen Schneebergen die Abfalltonnen zum LKW zu ziehen.

 

Um dennoch eine zügige und problemlose Entsorgung des Abfalls zu gewährleisten, bittet die AWU Ostprignitz-Ruppin GmbH um die Mithilfe der Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Ostprignitz-Ruppin. Denn für eine sichere Entsorgung des Abfalls auch in der Winterzeit reicht schon die Beachtung ein paar weniger Tipps:

 

  1. Befreien Sie bitte die Entsorgungswege am Abfuhrtag bereits am frühen Morgen (bis 7 Uhr) von Schnee und Eis, um den Zugang zu den Abfallbehältern zu ermöglichen. Schließlich ist die Müllabfuhr schon früh unterwegs…

  2. Ist eine komplette Befreiung von Schnee und Eis nicht möglich, so streuen Sie bei Glätte bitte die entsprechenden Flächen, beispielsweise mit Sand oder Splitt. Immer wieder kommt es sonst zu schweren Verletzungen.

  3. Bitte befreien Sie die Abfallbehälter von großen Schneemassen. Diese erschweren das Ziehen der Behälter und das Einhalten des zeitgerechten Entsorgungsplans.

  4. Bitte befreien Sie die Abfallbehälter auch von anhaftendem Eis, damit der Behälterdeckel sich leicht öffnet.

  5. Achten Sie darauf, keine feuchten Abfälle lose in den Tonnen zu entsorgen. Diese frieren fest und können so nicht aus den Behältern entfernt werden. Bitte verwenden Sie für diese Abfälle Tüten oder Zeitungspapier.

  6. Sinnvoll kann es sein, den Boden des Behälters mit Wellpappe, Zeitungspapier oder Eierkarton auszukleiden. Wer eine Garage oder einen Keller hat, kann seinen Abfallbehälter auch dort vorübergehend unterstellen, um so einem Festfrieren der Abfälle entgegen zu wirken.

  7. Sehr wichtig ist es, die Abfälle locker in die Behälter einzufüllen. Auf keinen Fall dürfen Abfälle in die Tonne gepresst oder gestampft werden, da der Abfall dann sehr leicht und besonders fest anfriert.

  8. Bitte beachten Sie, dass sich an Weihnachten und Neujahr der reguläre Abfuhrtag aufgrund der Feiertage verschieben kann. Die ausgefallene Entsorgung wird an einem der Folgetage nachgeholt.

  9. Und sollte Ihre Tonne doch einmal aufgrund von Dauer-Schneefall wenige Tage länger stehen bleiben: Haben Sie mit unseren Müllwerkern ein wenig Geduld! Bei Eis und Schnee brauchen die Touren einfach deutlich länger als im Sommer. Und das bedeutet für unsere Mitarbeiter ohnehin deutlich Mehrarbeit.

 

 Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnummer: 033920 502-0

 

 

Über die AWU:

Die AWU Ostprignitz-Ruppin GmbH ist eine Beteiligungsgesellschaft des Landkreises Ostprignitz-Ruppin und des internationalen Recyclingspezialisten ALBA Group plc & Co. KG. Gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen, der AWU Logistik OPR GmbH, beschäftigt sie mehr als 90 Mitarbeiter und zählt damit zu den größten Entsorgungs- und Umweltdienstleistern innerhalb der Region.

 

Weitere Informationen zur AWU OPR GmbH finden Sie unter www.awu-opr.de.

 

 

Medienkontakt:

Matthias Noa

Geschäftsführer

AWU Ostprignitz-Ruppin GmbH

Tel.: +49 33920 502-0

info@awu-opr.de