Sperrmüll und Elektroschrott

Jeder Haushalt in der Region hat zweimal jährlich die Möglichkeit einer kostenlosen Sperrmüllentsorgung. Die Beantragung erfolgt online oder per Klappkarte.

Sperrmüllanmeldung

Melden Sie Ihre Sperrmüllabholung unkompliziert an

Jeder Haushalt hat zweimal jährlich die Möglichkeit eine Sperrmüllentsorgung durch die AWU Ostprignitz-Ruppin in Anspruch zu nehmen. Die Sperrmüllabfuhr findet nach Anmeldung mittels Klappkarte, Online oder über die Abfall-App statt.

Sie können Ihren Sperrmüll ebenfalls jederzeit bei den Abfallannahmestellen des Landkreis Ostprignitz-Ruppin entsorgen.

Zur online SperrmüllanmeldungZur Sperrmüllanmeldung mittels Klappkarte

Hinweise zur Bereitstellung

Beachten Sie diese Hinweise für die Sperrmüllabholung

Der Sperrmüll sollte die haushaltsübliche Menge nicht überschreiten. Darüber hinausgehende Mengen werden nicht mitgenommen. Stellen Sie Ihren Sperrmüll am Abfuhrtag bis spätestens 7.00 Uhr, am vorgegebenen Bereitstellungsort so ab, dass vorbeigehende Personen nicht gefährdet und der Straßenverkehr nicht behindert wird.

Weitere Informationen zur Sperrmüllbereitstellung/-entsorgung können Sie der Abfallfibel oder in der Satzung des Landkreis Ostprignitz-Ruppin entnehmen.

Website Landkreis Ostprignitz-Ruppin: https://www.ostprignitz-ruppin.de

Sperrmüll ist z. B.

  • Matratzen
  • Federbetten
  • Möbel und Einrichtungsgegenstände
  • Gartenmöbel aus Holz und Kunststoff
  • Teppiche
  • Bodenbeläge
  • Altkleider
  • Elektronikgeräte

Kein Sperrmüll

  • Restabfall in Säcken
  • Bauabfälle und Bauteile
  • Autoteile
  • Autoreifen
  • Haushaltsauflösungen
  • Grundstücksberäumungen
  • Tapeten
  • Äste, Stämme und Grünschnitt
  • Gewerbliche Abfälle aller Art

Informieren Sie sich bitte in der Abfallsatzung und Abfallfibel des Landkreises, ob Ihre sperrigen Teile als Sperrmüll gelten.